Mio-Mito-Warrior

BEKÄMPFUNG · FORSCHUNG · HOFFNUNG · HEILUNG

Wir möchten uns bei allen Bedanken die uns bei unseren Kampf für Noa-Mico unterstützen sowie bei den Ärzten und Pfleger/innen der Krankenhäuser in denen Noa-Mico behandelt wird/wurde.

Unser besonderer Dank geht an folgende Ärzte.

 

 Prof. Dr. med. Peter Freisinger

Chefarzt der
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Perinatal- und Stoffwechselzentrum

KLINIKUM AM STEINENBERG / ERMSTALKLINIK REUTLINGEN

 Prof. Dr. med. Markus Schülke

 

Klinik für Pädiatrie m.S. Neurologie

Chartié Campus Virchow Klinikum Berlin

 

Bei unseren Eltern... Vor allem bei Vater... der auch mal bis 4 Uhr morgen bei und sitzt um auf unseren mittleren zu Betreuen. 

Bei Fam. Kriegel & Fam. Heubel, die ebenfalls unterstützen wo sie können. 

Bei unserer Freundin Sandra, die die erste war die für Noa-Mico gespendet hat obwohl bei ihr das Geld auch nicht unbedingt auf Bäumen wächst. 

Bei unserer Hebamme Frau Knebel-Schneider das sie uns noch besucht obwohl Noa-Mico ja schon aus dem Hebammen Alter raus ist. Vielen Dank auch an ihre Chefin, die dies ermöglicht.

Dem Verein Einfach Helfen e.V., dem wir es Verdanken das Noa-Mico nun einen neuen Autositz bekommen hat. 

Beim Kinder Palliativ Team Südhessen. Die bei gesundheitlichen Fragen von Noa-Mico mit Rat und Tat zur Seite stehen und das auch nach dem kleinen Schaut wenn es nötig ist.

Dem Ärzte Team der Kinderarzt Praxis Dr. med. Wolf Bohnet und Dr. med. Frey-Kinziger, die sich Noa-Mico einmal mehr wie zu wenig anschauen.

Beim Curesurf1.org Team, das Noa-Mico in seiner Kategorie Meet the Kids eingefügt hat. 

Bei allen die ich jetzt hier noch nicht genannt habe.